Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles Ro
  • Hits: 116
Endlich mal wieder ein Wettkampf auf Eis. Nachdem für die Kids coronabedingt eine Saison ausfiel, konnten wir heute in Altenberg die Eröffnungsrennen für diese Saison in den Altersklassen Jugend D, C1 und C2 durchführen. 
In den letzten Wochen konnten wir schon einige Trainingsfahrten in Altenberg absolvieren, aber heute mussten unsere Kids ihr Können unter besten Eisbedingungen unter Beweis stellen und so gab es eine erste Standortbestimmung für die anstehende Saison.
Das Eis war sehr schnell, einige Kids waren im Auslauf überrascht und sagten: "Ich bin noch nie so hoch gefahren."
Wir konnten gute Ergebnisse erzielen, aber es gab auch noch einiges an Verbesserungspotential. So zeigten einige Sportler, dass sie sehr schnell sein können, aber leider fehlte noch etwas die Konstanz und nicht alle Läufe konnten gleich gut absolviert werden. Am Ende kostete das etwas Zeit und auch den ein oder anderen Platz.
Aber natürlich nehmen unsere Kids das als Erfahrung mit und versuchen daraus zu lernen. 
Insgesamt gingen sechs Sportler unseres Vereins an den Start. Bei den Jungs der AK Jugend D belegte Eddi Lein Platz zwei.
Bei den Mädchen der AK Jugend C1 konnte Franziska Zöllner ebenfalls den zweiten Platz erzielen, Anna Luisa Goldstein belegte Platz drei. Bei den Jungs in dieser AK konnte sich Tom Hellinger über den dritten Platz freuen.
Bei den großen Jungs, in der AK C2, konnte Marlon Fischer auch den zweiten Platz holen, und Marlon Berhold belegte Platz drei.
Wir waren heute Ausrichter in Altenberg und stellten die Kampfrichter an den Starthöhen Kurve 11, Kurve 10 und Kurve 9, sowie im Zielauslauf.
Auf der Bahn in Altenberg werden in den nächsten Wochen Wettkämpfe im Profibereich stattfinden, so zum Beispiel der Rennrodelweltcup. Hier drücken wir unserem Sportler Chris Eißler die Daumen.
Leider heißt das aber für die Kids wieder eine größere Pause. Bahnzeiten für Trainingseinheiten sind in den nächsten Wochen rar. Dazu kommen noch die Unwägbarkeiten durch Corona. Wir hoffen, dass wir die Saison weiter wie geplant durchführen können, um auf die Saisonhöhepunkte hin zu arbeiten. Bleiben wir einfach optimistisch. Immerhin können wir basierend auf der aktuellen Coronaverordnung und den aktuellen Schutzmaßnahmen unseren Sport weiter ausüben. Wir hoffen, dass es so bleibt.
 

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung