Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Ergebnisse 2016
  • Hits: 1958

Mit zwei weiteren überlegenen Siegen beim 5. und 6. Lauf zum Deutschlandcup im Radcross untermauerte Tom Lindner von BikeProfi Cross-Team des ESV Lok Zwickau seine Anwartschaft auf den Gesamtsieg in der Jugendklasse. Der Schützling von Altmeister Wolfgang Lötzsch feierte damit bereits den fünften Erfolg in der wichtigsten Prüfung im Querfeldeinfahren vor den Deutschen Meisterschaften im Januar. Der schwierige Kurs musste am Wochenende zweimal bewältigt werden, wobei die Streck nach den Regenfällen am Sonntag in umgekehrte Richtung bei aufgeweichtem Boden zu absolvieren war. An beiden Tagen ließ Tom Lindner mit Start-Ziel-Siegen der Konkurrenz keine Chance und siegte jeweils mit mehr als einer Minute Vorsprung vor Leon Eduard Brescher (Linden) und Marco Brenner (Ansbach) bzw. vor Henri Uhlig (Kehlheim) und wieder Marco Brenner. Nach der Hälfte der insgesamt 12 Rennen, von denen die besten acht in die Wertung kommen fehlen Tom Lindner nur noch drei Siege bzw. Podiumsplätze um souverän den Cup zu gewinnen. Sein Teamkameraden Pierre Keup (Platz 12 u. 13) und Lennart Lein (15 und 20) schlugen sich in der Jugend dem Feld der 50 Fahrer sehr achtbar. In der AK U 15 belegte Oliver Spitzer im Mittelfeld die Plätze 15 und 16. Beim 4. Lauf zum BioracerCup in Jena sammelten die Fahrer des Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam weiter wertvolle Punkte und verbesserten sich in der aktuellen Gesamtwertung der AK U 13 auf die Plätz 7 (Florian Markert und 8 (Karl Richard Hofmann).

Anmeldung

fb iconLog in with Facebook