Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RRS
  • Hits: 144

Am 4. Juli 2020 fand nach langer Pause der erste Wettkampf des sächsischen Radsportnachwuchses auf der Bahn statt, der gleich als Landesmeisterschaft in Chemnitz ausgetragen wurde. Herausragend dabei Lennart Lein vom Wolfgang-Lötzsch-Nachwuchsteam des ESV Lokomotive Zwickau. Der 18-jährige Juniorenfahrer dominierte in seiner Altersklasse mit dem Gewinn der beiden ausgeschrieben Wettbewerbe. Im 1000 m Zeitfahren gewann der den Titel in 1:08:75 deutlich vor Giovanni Schmieder (Venusberg -1:09:47) und Nils Frigge (Chemnitzer PSV – 1:10:26). Die zweite Landesmeistermeisterschaft holte er über 3000m Zeitfahren in 3:43:50 vor Schmieder (3:44:45) und Maximilia Weser (SC Riesa - 3:51:67).

Sein Clubkamerad Richard Reinhold, der noch dem ein Jahr jüngeren Jahrgang der Junioren angehört, konnte mit  dem 6. Platz über 1000m und als 7. über 3000 m durchaus zufrieden sein. Seine ersten Erfahrungen auf der Chemnitzer Radrennbahn sammelte Quentin Großmann vom ESV Lokomotive Zwickau in der Altersklasse U 13 und erreichte mit den Plätzen 7 (100 m) und 13 (500 m) respektable Ergebnisse.

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung