Anmeldung

Die Abteilung Handball wurde 1962 von Helmut Böttcher gegründet und besteht zurzeit aus einer Männermannschaft, welche in der Kreisliga Zwickau spielt. Seit der Gründung nahmen bis 1990 regelmäßig eine Männer- und eine Frauenmannschaft sowie weibliche bzw. männliche Kinder- und Jugendmannschaften am Wettspielbetrieb teil. Dabei konnten die männliche und weibliche Jugend und die Frauenmannschaften in den Jahren 1968, 69, 71 und 72 den Titel eines Kreismeisters erringen.

Insgesamt wurden 6 Titel erkämpft. Weiterhin belegte man viele zweite und dritte Plätze (10xZweiter und 4xDritter). Die Männermannschaft konnte sich ebenfalls mehrmals im Vorderfeld der Kreisunion platzieren. Des Weiteren wurde mehrmals der zweite bzw. dritte Platz bei den RBD-Meisterschaften erreicht. Auch bei der Teilnahme an anderen Turnieren gab es vordere Platzierungen.

Die Abteilung Handball entwickelte sich von 8 Mitgliedern im Jahr 1962 auf 50 Mitglieder im Jahre 1989. Bis zu diesem Zeitpunkt waren 5 Übungsleiter und 4 Schiedsrichter tätig. Zudem wurde bis 1989 auch eine kontinuierliche Nachwuchsarbeit betrieben. In diesem Zusammenhang bestand mit der damaligen Wilhelm-Pieck-Schule ein Partnerschaftsvertrag.

Mit der deutschen Wiedervereinigung ergab sich auch für unsere Handballer eine wesentlich neue Situation. Durch das Ausscheiden bewährter Sportfreunde (Wegzug in die alten Bundesländer, krankheitsbedingtes Ausscheiden) konnte der alte Bestand an Mannschaften nicht mehr gehalten werden. Neue Sportfreunde waren nicht bereit, eine Übungsleiterlizenz zu erwerben. Deshalb nahmen nur noch eine Männermannschaft und eine A-Jugendmannschaft am Spielbetrieb teil.

Die A-Jugendmannschaft errang 1992 den Aufstieg in die Bezirksliga. Dank guter Arbeit von Manfred Berger konnte auch durch die Unterstützung von Sponsoren diese Liga bis 1994 gehalten werden. Wegen Überalterung musste sie schließlich aufgelöst werden und es blieb nur noch die Männermannschaft übrig. Aus diesen Gründen wurde unter anderem entschieden, alle Kraft in die Männermannschaft zu legen, um die Abteilung Handball weiterhin zu erhalten. Durch die Aufnahme von jüngeren Spielern und weitere Mitwirkung älterer Sportfreunde konnte eine stabilere Arbeit erreicht werden.

In der Saison 1994/95 wurde der zweite Platz in der Kreisunion belegt. Diese Platzierung berechtigte zum Aufstieg in die Bezirksklasse. Leider konnte die Klasse nicht gehalten werden, so dass 1996/97 in der Kreisunion ein neuer Anlauf gewagt wurde.

Im Jahr 1995 wurde zudem auch wieder ein eigenes Turnier durchgeführt, bei dem ein dritter Platz erkämpft wurde. Dieses Turnier sollte in den kommenden Jahren zur Tradition werden.

Aktuell sind 14 Mitglieder im Handball aktiv. Betreut werden diese vom Dietmar Flaschka, Abteilungsleiter und lizenzierter Übungsleiter.

  • Geschrieben von Chefredakteur Fugmann
  • Kategorie: Handball
  • Zugriffe: 3206

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung