Anmeldung

Gegründet wurde die Abteilung Gerätturnen 1947 von Christa Herold und Erich Wagner. Die Turner und Turnerinnen nehmen seitdem aktiv am Wettkampfgeschehen innerhalb des ehemaligen DTV der DDR und seit 1990 des Sächsischen Turnverbandes teil.

Dabei kann die Abteilung auf unzählige Erfolge im Kreis-, Bezirks und Landesmaßstab verweisen. In der 1950er Jahren errangen die Turnfreunde erste Plätze im gemischten Mehrkampf bei der 1. DDR-Meisterschaft. Auch in den Folgejahren standen immer wieder Lok-Turnerinnen auf den obersten Treppchen bei Meisterschaften. Daneben beteiligte sich die Abteilung an vielen Traditionswettkämpfen, bei denen sie aus den Starterlisten nicht mehr wegzudenken ist, so u. u. dem Augustusburger Bergfest, dem Treuener Turnen um die Jahnplakette oder dem größten Turnfest Deutschlands unter freiem Himmel, dem Freyburger Jahnturnfest. Seit 1990 reisen die Turnfreunde auch wieder zu den bundesweiten „Deutschen Turnfesten“, wie nach Dortmund, 1994 nach Hamburg und 1998 nach München.

Neben Erich Wagner, Gründer der Abteilung Gerätturnen, 1996 für sein Engagement mit der Ehrennadel des STV in Gold ausgezeichnet, betreuen bis Mitte der 2000er die ehemaligen Turnerinnen Ingrid Zeuke und Ulrike Hauser die Aktiven.

IMG 1575

Ab 2012 kam es zu einer Neuausrichtung der Abteilung, welche sich nun in drei Bereiche aufgliedert:

  1. Leistungsbereich mit Talentstützpunkt und Turntalenteschule
  2. Allgemeine Bereich (nun auch mit männlichen Turnern)
  3. Bewegungswelt mit Kita-Kooperationen

Außerdem arbeitet mit Jana Brauße nun eine hauptamtliche Regionaltrainerin in der Abteilung. Geleitet wird Abteilung nun von Janine Schumacher und als Kassiererin ist Birgit Helbig tätig.

 BM2015

  • Geschrieben von Chefredakteur Fugmann
  • Kategorie: Gerätturnen
  • Zugriffe: 6461

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung