Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Ergebnisse 2015
  • Hits: 879

Bei widrigsten Witterungsbedingungen erkämpften sich Tom Lindner und Lennart Lein vom Bikeprofi Cross Team des ESV Lok Zwickau am Sonntag die Landesmeistertitel in der Disziplin Cyclocross. Auf einer technisch äußerst anspruchsvollen Strecke dominierte der Niedercrinitzer Tom Lindner in der AK U 17 wieder einmal vom Start weg und ließ weder seinem Teamkameraden Pierre Pascal Keup aus Neuwürschnitz (1:24 min zurück) noch dem späteren Dritten Robin Wagler (Mounty Altenberg / 1:44 zur.) eine Chance. In der Altersklasse U 15 konnte Lennart Lein vom ESV Lok das sofort angeschlagene hohe Tempo des Venusbergers Moritz Kretschy mitgehen und noch in der ersten Runde selbst die Spitze übernehmen. Im Verlauf des Rennens vergrößerte er vor allem in technischen Passagen den Abstand zu seinen direkten Verfolgern, so dass er am Ende mit sicherem Vorsprung vor Moritz Kretschy (0:41 min zur.) und Giovanni Schmieder (beide Venusberg/ 1:20 zur.) die Ziellinie überquerte. Oliver Spitzer vom ESV Lok wurde sehr guter Siebter. Nachdem Lennart Lein in der Vorwoche bereits vorzeitig den Gesamtsieg im BioRacerCup der Querfeldeinfahrer einfahren konnte, steht der Gesamtsieg auch in der AK U 17 für einen Fahrer  des BikeProfi Cross Teams in dieser beliebten Rennserie bereits fest. Hier kommt es am Wochenende beim letzten Lauf in Chemnitz zwischen Lindner und Keup zur Entscheidung. Für die Fahrer des Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteams  waren die Landesmeistertitel sowie der Vizemeister in Dresden und die Siege im BioRacer Cup der Lohn für die letzten harten Trainingswochen. Hier hat auch Vereinsmitglied und Ex-Profi Jürgen Werner mit seinen Tipps einen maßgeblichen Anteil an den Erfolgen. (rkü)

Cross

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung