Anmeldung
  • Published in Ergebnisse 2016
  • Hits: 710

Das Rollberg-Rennen, dass im Herzen von Neukölln zum 59. Mal stattfand, konnte Laurin Drescher souverän zu seinen Gunsten entscheiden. In den Siegerlisten finden sich Namen vieler Radsportgrößen, wie Erik Zabel und Andre Greipel, um nur einige Namen zu nennen.

Vor dem Startschuß setzte erneut Regenwetter ein und so waren die Straßen, die von vielen Zuschauern gesäumt waren, sehr glitschig. Gleich in der Ersten von sieben Runden, kam es zu einem Sturz im Feld. Aufgrund der Rennsituation entschied sich Laurin Drescher, vom Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam des ESV Lokomotive Zwickau, aus Sicherheitsgründen zu einem erfolgreichen Ausreisversuch. Den erzielten Vorsprung, von ca. 300 Metern, konnte er bis zum Schluß des Rennens halten und seine beiden Verfolger Raul-Odin Voigt, Marzahner RC 94 und Florian Bondzan, SC Berlin, auf die Plätze zwei und drei verweisen.

Laurin sicherte sich durch den Rennverlauf auch sämtliche Prämienwertungen, die von den ortsansässigen Parteien zur Verfügung gestellt wurden.

2016-07-17Radrennsport-SiegRollbergrennen

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung