Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Sportjahr 2016
  • Hits: 603

Die Abteilung Judo des ESV LOKOMOTIVE Zwickau e.V. schaut auf ein erfolgreiches Sportjahr 2016 zurück.

Im Januar belegte Felix Görler bei den Landesmeisterschaften der U21 den 3. Platz, wodurch er sich zum Start bei den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften qualifizierte. Hier belegte er den 7. Platz. Sein Vereinskollege Tonio Zeidler, welcher nachnominiert wurde, belegte einen starken 2. Platz.

Bei den Landesmeisterschaften der U13 im Juni konnte sich Mia Holz den Titel erkämpfen. Ihr Vereinskollege Fritz Ender musste sich nach einem harten Kampf mit dem 5. Platz begnügen.

Beim Landessichtungsturnier in Rodewisch (September) belegten in der U13 Nelly Fiedler Platz 3 und Fritz Ender Platz 5. In der U15 belegte Jonas Tröger den 2. Platz. Mia Holz gewann sowohl die Altersklassen U13 als auch U15.

Ebenfalls im September richtete die Judoabteilung des ESV LOK Zwickau die Bezirksmeisterschaften der U11 sowie Männer und Frauen aus. Elias Wagner konnte in der U11 den 3. Platz erkämpfen, Noel Heuer in derselben Altersklasse Platz 2.

Im Oktober belegte Felix Görler sowohl bei der LEM und der MDEM (Männer) einen 3. Platz. Somit qualifizierte er sich für die Deutsche Pokalmeisterschaft im November. Des weiteren ist er für die Deutsche Meisterschaft im Januar 2017 qualifiziert.

Im Dezember vertraten die Sportler Noel Heuer, Noel Immenroth, Nelly Fiedler, Jonas Tröger und Mia Holz den ESV LOK Zwickau bei der Zentralen Sichtung des Judoverbandes Sachsen in Leipzig. Hier belegte in der Klassenstufe 6 Nelly Fiedler den 3. Platz. In der Klassenstufe 7 errangen Jonas Tröger den 2. Platz und Mia Holz den 1. Platz.

Darüber hinaus führte die Judo-Abteilung im April einen sportlichen Leistungstest (angelehnt an das Judo-Sportabzeichen) durch. Sowohl im April als auch im Dezember nahmen unsere Sportler erfolgreich an Kyu-Prüfungen (Gürtelprüfungen) teil.

Sportliche Höhepunkte waren traditionell die Trainingslager auf dem Rabenberg im Februar und in Zwickau im Oktober.

Für die vorbildliche sportliche Arbeit wurde dem ESV LOK Zwickau im Februar abermals das Vereinszertifikat des Deutschen Judo-Bundes für die Jahre 2016 – 2019 zuerkannt.

Von der Stadt Zwickau wurden Mia Holz mit der Sportplakette in Bronze und Tonio Zeidler mit der Sportplakette in Silber geehrt.

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung