Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Saison 2014/2015
  • Hits: 3403

Werdau als Endstation auf der Auswärtsreise im Kreispokal

Nach großen Hoffnungen, die Steinpleis-Werdauer im Pokal zu schlagen und in die Halbfinalrunde einzuziehen, fuhren wir leider ernüchtert nach Hause. Die erste Viertelstunde hatten wir das Spiel gut im Griff, nur nutzten wir unsere Möglichkeiten nicht aus. Die Gastgeber standen recht gut und ließen uns wenig Raum. In der 15. Minute wurde Jamie Rohloff im Strafraum unsanft zu Fall gebracht und der Schiri gab völlig zurecht einen Strafstoß für uns. Aimé Oettler verwandelte zur Führung. Kurz vor Ende der zweiten Halbzeit, ließen wir dem Gegner wieder einmal zuviel Raum, ein durch uns abgefälschter Ball landete unglücklich im eigenen Netz. Nun gingen wir mit einem Remis in die zweite Hälfte.

In dieser ließen wir uns durch viele individuelle Fehler die Butter vom Brot nehmen und servierten dem Gegner in Folge drei Treffer sozusagen frei Haus. Gegen die wieder einmal recht robust spielenden und abwehrstarken FC´ler zeigten wir unnötigen Respekt und es gelang wenig. Erst in Minute 15 spielte sich Jamie, welcher sich heute besonders kämpferisch hervorhob, durch die Werdauer Abwehr und traf zum 4:2, konnte kurz darauf mit einer ähnlichen Aktion sogar noch den Anschlußtreffer erzielen. Dies reichte allerdings nicht, und wir mussten uns mal wieder auswärts in Werdau geschlagen geben.

Auf einen Nenner gebracht, ist es sogar ein gerechtes Ergebnis. Solange wir unsere spielerischen Möglichkeiten nicht abrufen, die Abschlußschwächen beseitigen und den völlig unnötigen Respekt vorm Gegner ablegen, wird es schwer große Sprünge zu machen.

Beteiligte Spieler:

Jannick Tepper, Mickie Knorr, Jamie Rohloff (2), Moritz Fickenscher, Janne Pretzlaff, Aimé Oettler(1), Christian Hauschild, Thoralf Speck

Nächste Woche ist wieder Punktspielzeit. Am Samstag, den 18.04.2015, um 09.00 Uhr ist der Meeraner SV zu Gast.

F1Werdau

Anmeldung