Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles Tr
  • Hits: 583

Mit einer sechsköpfigen Mannschaft sind die Trampolinturner von ESV Lok Zwickau zum zukünftigen neuen Bundesleistungszentrum nach Cottbus gereist. Mit zwei ersten, einen zweiten und einen dritten Platz waren sie sehr erfolgreich. Das stärkste Starterfeld hatte Lika Ade mit SC Cottbus und TuS Lichterfelde, wo sie trotz guter Leistung (persönliche Bestleistung) mit 75,50 Pkt. über einen fünften Platz nicht hinaus kam. Erfolgreicher in der Jugend war Magnus Hirsch. Er belegte nach Pflicht, Kür und Finale mit 64,10 Punkten hinter dem Sieger Eric Seifert SC Cottbus 75,70 Punkten Rang zwei. Bei den Junioren „B“ wurde mit 68,50 Punkten Florentin Kochs dritter, vierter wurde Charlie Ziesler 62.40 Punkten (beide Lok).

Einen deutlichen Sieg bei den Junioren „A“ feierte Tony Schmidtke. Er siegte mit der Tageshöchstnote von 84,00 Punkten dank einer super Finalübung, die er mit einer Schwierigkeit von 9,3 Punkten turnte. Zu einem glücklichen Sieg kam Moritz Ziesler 69,2 Punkten der nur in Pflicht und Kür überzeugte, denn im Finale gab es einen vorzeitigen Abbruch.

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung