Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RRS
  • Hits: 460

Einen riesen Erfolg feierte das Wolfgang-Lötsch-Nachwuchsteam des ESV-LOK Zwickau letzten Samstag in Rossau. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren die Fahrer des ESV Siege in allen Altersklassen ein. In der Altersklasse U13 gewann Karl Richard Hoffmann sein Rennen. Oliver Spitzer aus Wilkau-Hasslau siegte mit einem  überragenden Zielsprint in der U15. Laurin Reichert belegte einen guten 4.Platz.
Im letzten Rennen des Tages setzten die ESV-Fahrer noch einen Höhepunkt. Sie belegten alle drei Podiumsplätze in der Altersklasse U17. Das Rennen gewann Tom Lindner, auf Platz 2 kam Pierre Pascal Keup und Dritter wurde Laurin Drescher.
Einen Tag später, am Sonntag in Markkleeberg, setze sich Oliver Spitzer wiederum in Szene. Bei Temperaturen über 30 Grad, gewann er den ersten Lauf des Robert-Förster-Cups in der Altersklasse U15. Er ist nun Träger des gelben Trikot. Laurin Reichert, sein Teamgefährte, belegte Platz 6.

Am selben Tag wurde in Markkleeberg die Landesmeisterschaften im Strassenrennen der U13 ausgetragen. Karl Richard Hoffmann belegte einen guten 4. Platz.
In Karbach, beim Bundessichtungsrennen der U17, feierte Tom Lindner einen weiteren Erfolg. Pierre Pascal Keup belegte einen hervorragenden 4.Platz, Laurin Drescher kam auf Platz 15 und Nicolas Heinrich mit Platz 31 rundete das hervorragende Rennwochenende des Wolfgang-Lötsch Nachwuchsteams ab.

2017 05 27 Radrennsport Oliver Spitzer

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung