Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RRS
  • Hits: 140

Nachdem unsere tollen Jungs Nicolas Heinrich und Pierre Pascal Keup Ihre Nominierung bei der Europameisterschaft letzte Woche im schweizerischen Grenchen mehr als bestätigen konnten, sind wir mit Ihnen stolz, dass sie nun auch für die Bahn-Weltmeisterschaft in der kommenden Woche in Paris für die deutsche Nationalmannschaft nominiert wurden. Eine großartige Entwicklung für die Fahrer, die aus dem Wolfgang-Lötzsch-Nachwuchsteam unserer Abteilung hervorgingen und Ihrem Verein nun auch als erfolgreiche Fahrer im Männerbereich die Treue halten. Beide sind für einen Einsatz im Deutschlandvierer in der Mannschaftsverfolgung vorgesehen. Der Vierer mit Nicolas Heinrich hatte ja nur um 22 Tausendstel die Bronzemedaille bei der EM verpasst. Natürlich hängen die Trauben bei einer WM noch höher, aber beide Renner werden mit großem Einsatz und Selbsttrauen die Aufgabe in Angriff nehmen. Nicolas Heinrich ist zudem für Einzelverfolgung über 4000 m nominiert. In dieser Disziplin hatte er mit einem tollen Lauf den 5. Platz in Grenchen belegt und war mit seiner dort gefahren Zeit sehr zufrieden. „Hoffentlich gelingt mir auch in Paris wieder so ein guter Lauf und vielleicht eine noch bessere Zeit“ waren seine Worte in der Vorbereitung auf den Höhepunkt der Saison.  Nicolas Heinrich, der zur Zeit seine Ausbildung bei der Polizei absolviert und Pierre Pascal Keup, dessen neues Semester an der Hochschule Mittweida gerade begonnen hat, werden nach der WM erst einmal zwei oder drei Wochen pausieren. In dieser Zeit ist ein Treffen mit Ihrem Heimatverein geplant. Vielleicht können wir dann über neue große Erfolge der Jungs für unseren Verein berichten. Wir wünschen Nico und Pierre viel Erfolg und drücken Ihnen fest die Daumen.    

 

Nicolas Heinrich und Pierre-Pascal Keul starten erstmal bei der Elite-WM

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung