Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RRS
  • Hits: 64

Laurin Drescher vom Wolfgang-Lötzsch-Nachwuchsteam des ESV Lokomotive Zwickau  e. V. war der überragende Rennfahrer beim internationalen UCI-Cup auf der Radrennbahn im tschechischen Prostejov. Auf der mit 302 Meter langen Betonpiste in der Nähe von Brünn gewann der Nationalkader alle ausgeschrieben Wettbewerbe. So war sein Heimtrainer, Altmeister Wolfgang Lötzsch des Lobes voll, zumal die Siege alle in souveräner Art und Weise erzielt wurden. Während Laurin Drescher den Scratsch-Wettbewerb und das Punktfahren jeweils klar für sich entschied, gewann er auch das Madison-Rennen mit seinem Nationalteamkameraden Malte Maschke (Frankfurter RC 90) überlegen. Damit sichert er sich auch den Sieg im Omnium, bei dem die einzelnen Ergebnisse zusammengefasst werden. In Vorbereitung des UCI-Cup hatte der 18-jährige Oberplanitzer ein 4-Tage-Rennen in Leipzig bestritten, welches er ebenso überlegen mit seinem Partner Giovanni Schmieder (RSC Venusberg) gewann.

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung