Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RRS
  • Hits: 81

Beim zweiten Lauf der BIEHLER – CROSS – CHALLENGE 2019, der Mitteldeutsche Querfeldeinserie, konnte Lennart Lein vom ESV Lokomotive Zwickau seinen ersten Sieg der diesjährigen Querfeldeinsaison einfahren. Der Schwarzenberger, der für das Hamburger STEVENS Racing Team an den Start geht, bestimmte das Rennen überlegen und konnte fast alle Starter auf dem 1,7 km langen Kurs durch die Wälder und Fluren in Erfurt überrunden. Zweiter wurde mit 3:22 min Rückstand Giovanni Schmieder (RSV Venusberg). Den dritten Platz holte Magnus Trebes (SV Sömmerda), der mit fast 6 Minuten Rückstand auf Lennart Lein das Ziel erreichte. Der Sieg dürfte dem Lok-Sportler das nötige Selbstvertrauen für das Weltcup-Rennen am 16. November im tschechischen Tabor geben.

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung