Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RRS
  • Hits: 307

Rochlitz/Frankfurt/O./Bad Salzdetfurth. Bei der letzten Landesverbandsmeisterschaft, dem Bergfahren in Rochlitz, konnten die Nachwuchsfahrer des ESV Lok Zwickau die Bilanz der diesjährigen Meistertitel und Medaillen noch einmal aufbessern. Allen voran ist der Landesmeister Pierre Pascal Keup zu nennen, der bei den Junioren nach dem Titel im Kriterium beim Sparkassencup in Zwickau nun auch am Berg seine gegenwärtige Klasse zeigte. Die Rennen wurden jeweils in zwei Läufen ausgetragen. Zunächst erfolgt ein Massenstart, der für die Startreihenfolge und die Rückstände für den zweiten Lauf, dem Einzelzeitfahren, maßgeblich war. Am Ende siegte der Schützling von Altmeister Wolfgang Lötzsch überlegen vor dem Venusberger Robin Wagler und seinem Lok-Vereinskameraden, dem Vorjahresmeister Nicolas Heinrich.

Über den zweiten Meistertitel für das Wolfgang-Lötzsch-Nachwuchsteam freute sich Emely Zschenderlein in Jugendklasse U 17. Das gute Abschneiden der Zwickauer Nachwuchsfahrer komplettierten Quentin Großmann in der AK U 11 und Florian Markert in der AK U 13, die sich jeweils mit Silber und damit dem Vizemeistertitel schmücken konnten. Wenn zwar ohne Medaillen, so doch sehr ansprechend auch die Leistungen bei der männl. Jugend U 17. Hinter den Venusbergern Moritz Kretzschy, Oliver Spitzer und Giovanni Schmieder kamen die Lok-Fahrer Lennart Lein und Laurin Reichert auf die Plätze 4 und 5. Paul Schaar wurde Siebter und Richard Reinhold Zwölfter.

Bei den Ende September in Frankfurt/O. durchgeführten Überprüfungswettkämpfen auf der Bahn fand Nicolas Heinrich wieder zu seiner alten Stärke und belegte in der Einzelverfolgung über 3000 m mit dem zweiten Rang sein bestes Saisonergebnis. Damit sichert er sich weiterhin seinen Platz im Nationalkader der Junioren. Für die meisten Zwickauer Nachwuchsfahrer ist damit die Straßen-und Bahnsaison beendet. Für einige Lok-Renner ging es aber bereits in die Cross-Saison. Sehr erfreulich dabei der 3. Platz von Lennart Lein bei den Junioren im ersten Lauf des Deutschlandcups in Bad Salzdetfurth hinter Tom Lindner (SV Remse) und Matteo Oberteicher (RSV Gütersloh).

2018 10 03 Radrennsport 2

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung