Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RH
  • Hits: 64
Beim traditionellen Schnupperpokal räumte der ESV Lokomotive Zwickau e.V. fünf Podestplatzierungen ab. Am Samstag den 12. November lud der ESV Lok alle sächsischen Nachwuchssportler zu ihrem Kunstraddebüt in die Stenner Turnhalle ein. Wie in jedem Jahr startete der Wettkampf für alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler mit einer gemeinsamen Erwärmung. Die Zwickauer gingen in diesem Jahr mit insgesamt stolzen 10 Starts ins Rennen.

Luna konnte sich im 1er der Schülerinnen (Jahrgang 2013/14) gegen ihre fünf Konkurrentinnen mit großem Abstand (26,12 Punkte) behaupten und freudestrahlend den Schnupperpokal auf dem Siegertreppchen entgegennehmen. Auch im 2er der Schülerinnen zeigte sie mit Partnerin Savanna eine gelungene Kür und belegte mit ausgefahrenen 20,12 Punkten den ersten Platz.

Im 1er der Schülerinnen (Jahrgang 2015/16) konnte Emily einen weiteren ersten Platz für Zwickau einfahren. Sie gewann mit 22,71 Punkten und setzte sich gegen sechs weitere Sportlerinnen durch. Vereinskollegin Lena erreichte mit 19,36 Punkten den dritten Platz und durfte mit aufs Siegertreppchen. Im 1er der Schüler holte Karl mit 13,23 Punkten ebenfalls Rang eins.

Insgesamt fünf Vereine nahmen mit 20 Startern teil und reisten mit vielen Zuschauern an. Der Zwickauer Verein zieht eine durchweg positive Bilanz: Dieses große Teilnehmerfeld gibt Hoffnung, dass wieder neue Kunstradgenerationen, nach den letzten beiden schwierigen Jahren, unsere Sportlandschaft bereichern und unsere Vereinsarbeit, sowie sportliche Erfolge sichern.

Weitere Platzierungen:

1er Schülerinnen (Jahrgang 15/16):
Madleen (18,77 Punkte) – Platz 4, Josephin (14,87 Punkte) – Platz 5, Marie (14,00 Punkte) – Platz 6

1er Schülerinnen (Jahrgang 13/14):
Frida (11,80 Punkte) – Platz 6

Ein Dankeschön geht an die Bäckerei Keßler, die uns schon seit vielen Jahren unterstützt. 
 
 
 

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung