Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RH
  • Hits: 36
Mit fünf Podestplatzierungen hat der ESV Lokomotive Zwickau als zweitstärkster Verein bei den Ostdeutschen Meisterschaften abgeschnitten, welche nach zweijähriger Pause wieder durchgeführt werden konnten. Die Wettbewerbe im Kunst- und Einradsport fanden diesen Samstag in Bergholz-Rehbrücke (Brandenburg) statt.
Lene konnte hier richtig abräumen und mit persönlicher Bestleistung sowohl im 1er, als auch im 2er den Meistertitel holen. Im 1er der Schülerinnen U13 setzte sie sich mit ausgefahrenen 47,50 Punkten gegen ihre sieben Mitstreiterinnen durch. In derselben Disziplin erreichte Teamkollegin Amelie ebenfalls mit persönlicher Bestleistung und 44,15 Punkten Platz vier. Im 2er der Schülerinnen erreichte Lene mit Partnerin Emma starke 47,43 Punkte und konnten sich so gegen vier weitere 2er-Paare durchsetzen.
Auch das 2er-Paar mit Emily Joy und Jannis glänzte mit einer Bestleistung von 44,38 ausgefahrenen Punkten und durfte den Siegerpokal im Alleingang entgegennehmen. Jannis belegte im 1er der Junioren Platz zwei mit 61,44 Punkten.
Im 2er der Frauen erreichten Lisa und Anna-Lena den zweiten Platz mit 83,02 Punkten.
Weitere Plätze holten Amelie und Zoe` im 2er der Juniorinnen mit persönlicher Bestleistung von 33,53 Punkten und Platz fünf, Savanna belegte im 1er der Schülerinnen U11 mit 27,75 Punkten Platz sieben. Ebenfalls Platz sieben belegte Emma im 1er der Schülerinnen U15 mit einer Bestleistung von 48,78 ausgefahrenen Punkten.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu diesen top Ergebnissen und den großartigen Leistungen.
 

DJB-2023 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung