Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles RH
  • Hits: 110

Zwickiade und Großer Sachsenpreis

Am Samstag bestritten in der Sachsenlandhalle Glauchau am Vormittag unsere jüngsten Kunstradsportler die Zwickiade und am Nachmittag die Junioren- und Elite-Sportler den Großen Sachsenpreis.

Von insgesamt 31 Startern gingen vom ESV Lok neun Sportler bei der Zwickiade an den Start. Besonders gute Ergebnisse lieferten die Schülerinnen der Altersklasse U11 Jahrgang 2010. Hier konnten wir mit Liddy (Platz 3), Amelie (Platz 2) und Lene (Platz 1) einen Dreifach-Erfolg feiern. Amelie glänzte mit einer sehr guten Haltung und konnte ihre Leistungen deutlich zum Anfang der Wettkampfsaison steigern. Mit ihren ausgefahrenen 30,54 Punkten gelang ihr eine neue persönliche Bestleistung.
Weitere erste Plätze belegten Emely und Stella im 2er der Schülerinnen, Milena im 1er der Altersklasse U15 und der Schülerinnen-4er mit Alexa, Emma, Pauline und Liddy.

Beim anschließenden Großen Sachsenpreis wurden gleichzeitig Wettkämpfe im Kunstradsport und Radballspiele durchgeführt. Insgesamt 19 Kunstradsportler gingen hier an den Start, vier Starts aus unseren Reihen.

Im 2er der Frauen zeigten Lisa und Anna-Lena eine solide Leistung und konnten 88,63 Punkte erreichen. Sie belegten Platz eins. Ebenfalls den ersten Platz belegte der Junioren 4er mit sehr guten 76,35 ausgefahrenen Punkten mit Milena, Lena, Hannes und Jannis, sowie der Juniorinnen 4er mit Angelina, Jennifer, Helene und Johanna.
Ein dritter Platz ging an das Junioren-Geschwister-Paar mit Lena und Jannis. Sie gingen erstmals als Duo im Wettkampf an den Start und zeigten eine beachtliche Kür. Von 51,00 aufgestellten Punkten konnten sie 45,02 Punkte ausfahren. Jannis fährt eigentlich in der Altersklasse Schüler mit Partner Niclas, welcher jedoch derzeit wegen einem gebrochenen Arm pausiert. Daher sprang kurzer Hand Lena ein.

B. Müller
SachsenpreisSachsenpreisII

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung