Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles G
  • Hits: 98

Alljährlich findet im Herbst der Bundespokal der Landesturnverbände des DTB statt. In diesem Jahr konnte die TSG Rheda als Ausrichter dieses Wettkampfes gewonnen werden.

Aus jedem teilnehmenden Bundesland, in diesem Jahr waren es elf Bundesländer, startet je eine Mannschaft der Altersklasse 12-15 und 16-29, welche aus den 6 besten Turnerinnen der Leistungsklasse 1 gebildet wird. Aus Zwickau war in der AK 12-15 Lok-Turnerin Marie Drechsel dabei. Die Mannschaft wurde gebildet aus Turnerinnen vom TUS Chemnitz Altendorf (Nelly Czech, Leanne Geiler), Motor Mickten (Zoe Richter, Yasmin Almasarweh) und vom TV Markkleeberg (Rosalie Röber).

Die Sächsinnen glänzten vor allem am Balken mit der zweitbesten Gesamtpunktzahl. Am Boden konnten leider zwei Stürze nicht verhindert werden und in der starken Konkurrenz gab es so keine Chance mehr auf einen Platz auf dem Treppchen.

Mit Platz 4 (197,95) in der Tasche traten die sächsischen Turnerinnen die Heimreise an, nur 0,45 Punkte hinter den Drittplatzierten des Badischen Turnerbundes (198,4).

Der Sieg ging an den ausrichtenden Turnverband Westfalen (210,85), Silber erturnte sich die Mannschaft aus Schleswig-Holstein.

Aus Zwickauer Sicht gesehen, war Maries Leistung sehr positiv zu werten. Trainerin Jana Brauße lobte besonders die Leistungen am Balken und Boden. Wobei Marie am Balken gleich mit zwei neu erlernten Schwierigkeiten ihren Ausgangswert aufwerten konnte.

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung