Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles G
  • Hits: 488

Alle zwei Jahre finden die Landesjugendspiele statt, im Wechsel mit den Wintersportarten. In diesem Jahr war der Ausrichter für den Kunstturnbereich der Dresdner SC. Aus den Stützpunkten Dresden, Leipzig, Chemnitz und Zwickau traten die Turnerinnen aus AK 7 und 8 in der Trainingshalle des DSC in der Magdeburger Straße an die Geräte. Im Kunstturnbereich beinhaltet dieser Wettkampf die Überprüfung der technischen Normen an den 4 Wettkampfgeräten sowie an den Schlaufen und am Trampolin.

Vom Talentstützpunkt des ESV Lokomotive Zwickau starteten in der AK 7 und 8 jeweils 4 Mädchen.

In der AK 7 konnte Pauline Lehmann ihre guten Trainingsleistungen nochmals steigern und belegte Platz 5. Auch Sofia Lovaton Munoz gelang ein fast fehlerfreier Wettkampf (7.) Zum Lok-Quartett gehörten hier och Hannah Clara Rölle (14.) und Nele Johanna Pirgl (16.)

Auch mit den Leistungen der Mädchen der AK 8 war Trainerin Jana Brauße sehr zufrieden. „Alle haben das gezeigt, was wir in den vergangenen Trainingsstunden fleißig trainiert haben“. So beendeten die Turnerinnen diesen Wettkampf bei sommerlichen Temperaturen auf den Plätzen 8 (Helene Franke), 11 (Louisa Sittner), 14 (Klara Petrak) und 17 (Mara Frenzel).

2019 06 30 Gerätturnen Landesjugendspiele Kunstturnen

 

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung