Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles G
  • Hits: 392

Zur Sachsenmeisterschaft traten 12 Zwickauer Turnerinnen in der Hartmann-Halle in Chemnitz an. Insgesamt zeigten alle sehr gute Leistungen, zwei Zwickauerinnen übertrafen mit ihren Darbietungen alle anderen Sächsinnen in ihren Altersklassen:

In der AK bis 11 Jahre siegte mit 50,45 Punkten Laney Meichsner vor ihrer Trainingskameradin Charlott Wunderlich (49,45) und in derselben Leistungsklasse-LK 2- siegte in der AK 12/13 Antonia Piehler (50,60). Allen drei Mädchen bescheinigte Trainerin Jana Brauße eine fehlerfreie Ausführung der schwierigen Programme, im Vorfeld des Wettkampfes wurde das eine oder andere Element noch in die Komposition der Übungen eingefügt, was sicher zum Erfolg beigetragen hat. Das gute Ergebnis der LK 2; AK bis 11 Jahre rundeten Luana Sammarra mit Platz 4 und Emilia Winter mit Platz 5 ab.

In der AK 12/13 war am Balken leider etwas „Flugwetter“ angesagt-Amalia Franz gelang trotzdem Platz 6 und Lilly Ender rutschte auf Platz 8 unter 15 Turnerinnen. Ebenfalls in der AK 12/13, allerdings eine Leistungsklasse niedriger glückte Mia Badstübner Platz 7 und Tabea Sens erreichte als Landesmeisterschaftsneuling Platz 12.

In der AK 14/15 konnte Lok Zwickau in jeder Leistungsklasse eine Turnerin präsentieren. So konnte Svenja Thiele (LK 2)mit sauberen Übungen überzeugen, lediglich eine fehlende Anforderung am Balken verhinderte einen Platz auf dem Treppchen- mit Platz 5 zeigte sie aber ihre Zugehörigkeit zur sächsischen Spitze im Breitensportbereich des Turnens. Luzie Ukas (LK 3) dagegen hatte am Boden einen rabenschwarzen Tag erwischt und wurde 16.

Anne Richter spielte ihre Wettkampfstärke aus und erturnte in einer Konkurrenz mit großer Leistungsdichte der LK 2; AK 16/17 Platz 9 (49,3).

2019 05 12 Gerätturnen LM weiblich 2

2019 05 12 Gerätturnen LM weiblich 1

2019 05 12 Gerätturnen LM weiblich 3

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung