Anmeldung
A+ A A-
  • Published in Aktuelles G
  • Hits: 177

Am Samstag stellten sich bei den Sächsischen Einzelmeisterschaften in Leipzig drei Turnerinnen des ESV Lokomotive Zwickau in der höchsten Leistungsklasse (LK 1) dem Urteil der Kampfgerichte.

Für zwei der drei Turnerinnen ging es um die Qualifikation zum Deutschland-Cup, der am 4. Mai 2019 in Hösbach (Bayern) stattfindet. Marie Drechsel gelang es in ihrer Altersklasse (14/15) die Silbermedaille zu gewinnen und qualifizierte sich damit erstmals für diesen bundesweiten Wettkampf. Emily Mankiewicz (AK 12/13) belegte nach guten Leistungen Platz 3 und hofft auf die Zulassung der Drittplatzierten.

Melina Hamann turnte, obwohl erst 10 Jahre alt, in der gleichen Altersklasse und ist somit nicht für den Deutschlandcup startberechtigt, konnte dennoch mit sauber geturnten Übungen überzeugen und belegte Platz 5.

Am Sonntag waren acht Zwickauer Turnerinnen bei den Bezirksspielen der Pflichtklassen in Annaberg-Buchholz vertreten. Bei den Jüngsten (AK bis 7) belegten unter 40 Turnerinnen Emma Schmaglowski Platz 6 und Mali Frenzel Platz 15.

Am stärksten vertreten war der ESV Lok Zwickau in der Altersklasse 10/11 mit 5 Turnerinnen. Nur knapp verpasste mit Platz 11 Mina Frenzel eine Top-Ten Platzierung. Auch die anderen Mädchen zeigten Nerven. Lilly Lippold wird 14., Lydia Müller 19., Annika Linnemann 24. und Mathilda Kretzschmar 35.

In der LK 4 Altersklasse bis 11 Jahre belegte Jette Badstübner nach kleinen Unsicherheiten Platz 12.

2019 04 14 Gerätturnen LM und BM 1

DJB-2019 VDES-Bahn   KSB Zwickau Sport-pro-Gesundheit LSB-Sachsen KOMM-Logo

Anmeldung