Anmeldung
  • Published in Aktuelles ASG 11
  • Hits: 368

Die 8. Auflage unserer Fichtelbergwanderung

Wie immer trafen sich am zweiten Julisamstag um 3.45 Uhr ein paar Wanderlustige an der Zwickauer Paradiesbrücke um per pedes den Fichtelberg zu erreichen. Nach dem Verstauen diverser Utensilien sowie der Verpflegung im Begleitfahrzeug setzte sich die Gruppe wie geplant punkt 4 Uhr in Bewegung.  Nach dem Dauerregen des Vortages hatten die Sportfreunde das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite und konnten ein perfektes Wetterfenster für ihr Vorhaben nutzen.

Über die Stationen Reinsdorf, Zschocken, Hartenstein, Lößnitz, Grünhain-Beierfeld, Langenberg, Markersbach sollte auf meist Feld- und Waldwegen Sachsens höchste Erhebung erreicht werden, eine Streckenführung für die Jens Stahlberg verantwortlich war. Genau die Hälfte der insgesamt 16 Teilnehmer schaffte erfolgreich die komplette Distanz über 55,5 Kilometer, während der andere Teil diverse Teilstrecken absolvierte.

Insgesamt 4x empfing Jürgen Löffler mit seinem Fahrzeug die Wanderer zu einer ca. 20-30minütigen Pause, sodass nicht der komplette Verpflegungsvorrat im Rucksack getragen werden musste. Dies war auch sehr hilfreich, zumal die Streck durch den Regen am Vortag doch teilweise sehr schlammig und aufgeweicht war. Insgesamt kamen alle gut über ihre Distanz. Nur einmal wäre es kurz vor dem Ziel zu einem Zwischenfall gekommen: Aufgrund eines Radrennens war ein Teil der vorgesehenen Strecke gesperrt! Doch wer hat schon nach 50 Kilometern noch Lust auf einen Umweg? Zum Glück ließen uns die Ordnungskräfte dann doch passieren.

Letztendlich kamen alle Teilnehmer gegen 18.30 Uhr gut auf dem Gipfel an und es wurde gut gelaunt das obligatorische Zielfoto geschossen.

Jürgen Löffler war es dann auch, der die Sportfreunde in der O’thaler Lok-Hütte mit einer leckeren Kartoffelsuppe empfing! Da der Zeitplan perfekt eingehalten wurde, blieb auch noch genügend Zeit für einen angenehmen Hüttenabend mit netten Gesprächen!

Die Teilnehmer bedankten sich für die Organisation und für die gute Betreuung durch die Familie Löffler mit einer Spende zugunsten deren Kenia-Projekte: https://www.washataa.de/

Jens

Link zum Fotoalbum

Route (Komoot)

Anmeldung