Anmeldung
  • Published in Aktuelles ASG 11
  • Hits: 719
Zwickauer bei Marathonjahresauftakt in Leipzig
 
An der 11. Auflage des Leipziger Wintermarathons beteiligten sich wieder drei Glauchauer Läufer. Der Wintermarathon ist ein Teamwettkampf, bei dem 3 Läufer gemeinsam einen Marathon "nach Hause" laufen müssen. Fällt einer aus, ist das Team disqualifiziert. Primär steht der Teamgeist im Vordergrund und nicht schnelle Zeiten. Obwohl der Winter der Namensgeber des Laufes ist, waren auch in diesem Jahr Schnee, Eis und kalte Temperaturen in weiter Ferne. Es galt 10x eine 4,2 km Runde zu absolvieren. Der Glauchauer Günter Thieme, der für den ESV Lok Zwickau startet, war in diesem Jahr bereits das 10x in Folge im Clara-Zetkin-Park am Start und erreichte mit seinem Team "Die Winterschläfer", bestehend aus den Randleipzigern Matthias Birke und Thomas Egerland in der Wertung Ü150 (3 Läufer sind zusammen älter als 150 Jahre) in einer Zeit von 4:22:50 h den 10. Platz. Die Glauchauer Marco Locke ( ESV Lok Zwickau ) und Dirk Lupke (TSG Glauchau) waren mit Daniel Giller (SV Vorwärts Zwickau) als "Die dynamischen Drei" unterwegs. Leider musste Daniel nach 25 km das Rennen beenden, womit laut Reglement das Team aus der Wertung flog. Marco und Dirk liefen trotz der genannten Umstände das Rennen gemeinsam zu Ende und finishten in einer Zeit von 3:58:07 bzw. 3:58:08 h. Damit wurde den beiden ein Marathonfinish in der Kategorie Splitterteams angerechnet. Somit war das Laufjahr eröffnet und eine empfehlenswerte Veranstaltung wieder Geschichte.
 
Günter

Anmeldung