Anmeldung
  • Published in Aktuelles ASG 11
  • Hits: 216

Das Laufgruppenwochenende in Stolberg

Mehr als die Veranstaltung selbst lockte uns ursprünglich die beschauliche Stadt Stolberg mit ihrem Schloss und den vielen wunderschönen Fachwerkhäusern zu unserem diesjährigen Laufgruppenwochenende in den Südharz. In der Planungsphase war uns keineswegs bewusst, auf welch hohem Organisationsniveau sich der Stolberger Schlosslauf befindet. Im Nachhinein waren wir alle sehr froh über unsere Entscheidung für diesen Lauf und auch für die Teilnahme an der abendlichen Pasta-Party.
Freitags erreichten wir mit dem Lok-Kleinbus und zwei weiteren Fahrzeugen nach einer „kleinen Zwischenmahlzeit“ im Örtchen Hayn den Harz-Park in Güntersberge, wo wir uns für zwei Nächte einquartierten. Die verbleibende Zeit bis zum Abendessen in der Bergschänke Straßberg verbrachten wir mit einer ersten Besichtigung Stolbergs sowie mit dem Empfang der Startunterlagen.
Zum eigentlichen Lauf waren wir mit 11 Lok-Aktiven am Start, unterstützt wurden wir zudem von Kathrins Ehemann Lutz, der ebenfalls die anspruchsvolle 5km-Laufstrecke in Angriff nahm sowie von Carla Schröder auf der Walkingstrecke. Auch wenn die Ergebnisse bei diesem Lauf nicht im Vordergrund standen, freuten wir uns besonders über den zweiten Platz unserer tollen Damenstaffel! Alle weiteren Ergebnisse sind HIER hinterlegt. Der Schlosshof bot ein super Ambiente für den Start- Zielbereich, der Schlossberg wiederum forderte die Teilnehmer bei den hohen Temperaturen auf den letzten Metern gehörig.
Die abendliche Pasta-Party übertraf unsere Erwartungen um einiges! Hier gab es nicht einfach nur Nudeln. Die drei Pasta-Gerichte wurden am Buffet durch das Personal des Privathotels Ritter von Kempski zubereitet und hielten durchaus höheren Gourmet-Ansprüchen stand. Nach Verkünden des Spendenerlöses durch den Veranstalter setzte die Livemusik der Band „Lounge Society“ stimmungsvolle Maßstäbe, sodass es nur die wenigsten auf ihren Sitzplätzen hielt.
Das von allen als sehr angenehm empfundene Wochenende wurde am Sonntag mit einer 12km-Wanderung sowie einem Mittagessen am Josephskreuz, dem „Eiffelturm“ des Harzes, abgerundet. Allen Mitstreitern ein dickes Dankeschön für das erlebnisreiche gemeinsame Wochenende! Mit dabei waren Sigrid und Bernd, Angelika und Dietmar, Dieter und Martina, Kathrin und Lutz, Gisela und Lothar, Jana, Birgit und Uwe, Hanjo, Carla sowie Silvia und Jens.

Fotos des Wochenendes

 

Anmeldung